Cimone

Cimone

Apennin bei Modena, Berg Cimone
Ursprünglich gab es nur Pferdeschlitten, die aber nach dem Krieg von den Liftanlagen ersetzt wurden: der Sessellift Sestola-Pian del Falco (der absolut Erste in der Region Emilia und einer der Ersten Italiens), dann die Seilbahn Passo del Lupo-Pian Cavallaro und die Seilbahnen Polle und Cimoncino.

Die Geschichte des Monte Cimone setzt sich mit der Erweiterung der Anlagen und der Piste sowie mit dem Ausbau des gesamten Skigebiets fort, bis es Bühne wichtiger internationaler Veranstaltungen wird, wie z.B. die nach dem it. Weltmeister genannten „Tombiadi“-Wettkämpfe, zwei italienische Meisterschaften und viele Wettbewerbe des int. Skiverbands (F.I.S.).

Heute steht das Cimone als Skigebiet im Vordergrund in Italien und bietet ein wahrhaftig hochwertiges Urlaubsangebot.
Ob kurz oder lang, schwarz oder blau, die Pisten sind immer bestens präpariert und zum größten Teil mit einer wirksamen Beschneiungsanlage ausgestattet; die Liftanlagen sind schnell, sicher und ohne Stress mit bequemer Keycard zugänglich; Tiefschnee fahren und Steilhänge für Extremsport; Skiunterricht für jede Skiart: Nur eine Stunde von Modena bzw. von der Autobahn del Sole entfernt, kommen hier sowohl Profis als auch Anfänger auf ihre Kosten.

Gebirge für alle: Das Cimone-Gebiet ist insbesondere auf Familien und Kinder vorbereitet. Spielplatz, Übungsfläche, leichte, von bequemen Anlagen erreichbare Pisten, eigens für Familien mit kleinen Kindern entwickelte Strecken machen aus dem Cimone einen idealen Ort, um sich dem Ski auch als Leistungssport in ganz frühem Alter anzunähern.

50 Kilometer Pisten, 22 Liftanlagen mit einem einzigen Skipass zugänglich.

Einzelheiten zu den Pisten

1 Rot mittelschwer 1200 Pian del Falco
3 Grün mittelschwer 2.700 Pian del Falco
4 Delle Marmotte mittelschwer 3.000 Cimoncino
5 Delle Aquile schwer-mittelschwer 2.700 Cimoncino
6 Delle Pernici mittelschwer 1.900 Cimoncino
7 Lago della Ninfa mittelschwer 900 Lago della Ninfa
8 Catinaccio mittelschwer 3.600 Passo del Lupo
9 Nord Funivia mittelschwer 1.900 Passo del Lupo
10 Direttissima Paletta schwer 1.700 Passo del Lupo
11 Nord Beccadella mittelschwer 2.100 Passo del Lupo
12 Sud Beccadella mittelschwer 2.200 Passo del Lupo
13 Belladonna mittelschwer 1.200 Passo del Lupo
14 Colombaccio leicht 700 Passo del Lupo
15 Betulla Übungsfläche leicht 1.100 Passo del Lupo
16 Faggio mittelschwer 800 Passo del Lupo
17 7 Fontane schwer-mittelschwer 2.470 Le Polle
19 Del Lago mittelschwer 850 Le Polle
20 C. Übungsfläche Scuola Pollicino leicht 280 Le Polle
21 Esperia mittelschwer 1050 Passo del Lupo
22 Übungsfläche Pian del Falco leicht 220 Pian del Falco
23 Stadio dello Slalom schwer 1 Passo del Lupo
24 Übungsfläche Cimoncino leicht 400 Cimoncino
25 Baggiolara 2 mittelschwer-schwer 1.300 Le Polle
26 Übungsfläche Maestri leicht 1 Passo del Lupo
27 Baggiolara schwer 1.100 Le Polle
28 Cervarola Nord mittelschwer 1 Montecreto
30 Cervarola Sud schwer 1 Montecreto
31 I Grotti mittelschwer 1 Montecreto

Einzelheiten zu den Anlagen

1 Sestola-Pian del Falco 3er Sesselift Sestola
2 Übungsfläche Pian del Falco Skilift/Ankerlift Pian del Falco
3 La Capanna Förderband Cimoncino
4 La Capanna 2 Förderbänder Cimoncino
5 Cimoncino (1. Teilabschnitt) 6er Sessellift Cimoncino
6 Cimoncino (2. Teilabschnitt) 2er Sessellift Cimoncino
8 Lago della Ninfa 4er Sessellift Lago della Ninfa
9 Colombaccio 2er Sessellift Passo del Lupo
10 Dei Maestri Förderband Passo del Lupo
11 Lamaccione 3er Sessellift Passo del Lupo
12 Funivia Passo del Lupo Seilbahn Passo del Lupo
13 Del Cimone 4er Sessellift Passo del Lupo
14 Piancavallaro 2er Sessellift Le Polle
15 Faggio Bianco 3er Sessellift Passo del Lupo
16 Esperia Skilift/Ankerlift Passo del Lupo
17 Polle-Valcava 6er Sessellift Le Polle
18 Ariete 4er Sessellift Le Polle
19 Übungsfläche Pollicino Förderband Le Polle
20 Stellaro 2er Sessellift Montecreto
21 Cervarola Skilift/Ankerlift Montecreto
22 Grotti Skilift/Ankerlift Montecreto
23 Zauberteppich Campo Scuola-Übungsfläche Förderband Montecreto

Einzelheiten zu den Berghütten

Edelweiss Passo del Lupo
Ristoro dello Sciatore Passo del Lupo
Self Service Esperia Passo del Lupo

Alle Skipässe

In diesen Tagen ist die Skipass-Kampagne für die Wintersaison 2009-10 auf dem Monte Cimone an den Start gegangen. Das Skilift-Konsortium des Skigebiets im modeneser Apennin teilt die neuen Preise mit: bei Kauf bis zum 30. September kostet der für die gesamte Saison gültige Skipass 441,- € für Erwachsene, 262,50 € für Jugendliche ab dem Jg. 1995 und 398,- € für Senioren bis zum Jg. 1948. Im Oktober und November lauten die Preise für den Skipass 507,- € für Erwachsene, 320,- € für Jugendliche. Im Dezember beträgt der Preis 557,50 € für Erwachsene, 389,- € für Jugendliche ab dem Jg. 1995. Kinder ab Jg. 2002 begleitet von einem Erwachsenen bekommen den Skipass kostenlos. Wer den saisonal gültigen Skipass für den Monte Cimone erwirbt, erhält außerdem noch Gutscheine für fünf kostenlose Ski-Tage im Skigebiet Abetone. Der Tagespreis für den Skipass beträgt 32,- € an Feiertagen und 26,- € an Werktagen.

Information:

Consorzio stazione invernale del Cimone, Via Statale Ovest 23 – I-41029 Sestola (Provinz Modena)
Tel. +39 0536 62350 - Fax. +39 0536 60021 - info@vallidelcimone.it - prenota@vallidelcimone.it
www.vallidelcimone.it

Schneebericht:

+39 0536-62350 (4 Leitungen, 24 h Service)

Ticketbüros:
Passo del Lupo +39 0536 61002
Cimoncino +39 0536 62489
Le Polle +39 0536 75214
Lago della Ninfa +39 0536 62922
info@cimonesci.it

Anreise:

So erreichen Sie Fanano, Sestola, Montecreto oder Riolunato mit dem Auto:
- aus Norden: Autobahn A1 (Ausfahrt Modena Sud od. Bologna Casalecchio), über Vignola, Strada Fondovalle (am Talboden), Fanano, Sestola, Montcreto, Riolunato;
- aus Süden: Autobahn Firenze Mare (Ausfahrt Lucca), dann Abetone, Riolunato, Montecreto, Sestola; oder Ausfahrt Pistoia, über Porretta, Silla, Fanano, Sestola.

Empfohlene Strecke mit dem Bus:
- nach Fanano-Sestola-Montecreto: Autobahn A1 (Ausfahrt Modena Sud) über Vignola, Strada Fondovalle, Fanano, Sestola, Montecreto;
- nach Riolunato: Autobahn Firenze Mare (Ausfahrt Pistoia) über Abetone, Pievepèlago, Riolunato.

Mit dem Flugzeug:
- Flughafen Bologna (80 km)
- Flughafen Florenz (100 km)

Mit dem Zug:
- Bahnhof Modena 70 km. Mit dem Linienbus ATCM weiter fahren.

Emilia Romagna Network Apt ServiziAppennino e VerdeEmilia Romagna TermeCittà d'Arte Emilia RomagnaCosta AdriaticaStrade dei vini e dei saporiEmilia Romagna TurismoMotor ValleyVisit Emilia Romagna